Termine

Weihnachtsmarkt

06. - 07.12.2019

 

Weitere Events

Newsticker

+++ Bei Rustige Elektrotechnik verstärkt Adrian Ignat das Team im Elektrobereich +++ Der neue Volkswagen Passat Variant ist bei Auto Gorges eingetroffen, auch in der Ausstattungsvariante Alltrack, und ab sofort als Plug-IN-Hybrid „GTE“ zu bestellen +++ Das Tierlädchen hat neu im Sortiment: PerNaturam - hochwertige Futterergänzung für Hunde, gekühlte Wurst für Hunde und viele Artikel der Hunsrücker Hanfkampagne +++ Das Schünke Bauzentrum Morbach hat sein Sortiment an Innen- und Außenfarben mit Produkten der Firma Krautol erweitert. Zudem können Kunden sämtliche Farben und Lacke dank der Farbmischanlage direkt in ihrem Wunschton einfärben lassen +++ Neue Nähkurse gibt es im Nähatelier Sigrid Schleiter. Die Termine bis Juni 2020 erfahren Sie online unter www.sigrid-schleiter.de oder im Atelier +++ Im Rollnapf sind wieder Futtermöhren eingetroffen +++ Roland Wirtz ist als Küchenfachberater neu im Team von Möbel-Schuh +++ Karosseriebau-Meister Felix Brusius und der Karosseriebau-Auszubildende Robert Engel sind neu im Team von Karosseriebau Pascal Klein +++

Im Blumenbeet wird es bunt

Blumen mit kleinen Blüten sind derzeit im Trend

Blumen ThömmesFrühlingszeit ist Pflanzzeit. Blumenfreunde und Hobbygärtner sind derzeit damit beschäftigt, ihre Blumenbeete und Balkonkästen für die warme Jahreszeit zu gestalten. Dafür finden sie im Einkaufsort Morbach gleich bei zwei Fachbetrieben kompetente Ansprechpartner.

Neben den traditionellen Blumen wie Geranien sind derzeit besonders viele Blumen mit kleinen Blüten im Angebot, sagt Claudia Boujong vom Blumenhaus Thömmes. Dazu gehören Hängeverbene oder Topiens, wie sie auch genannt  werden. Diese gibt es in allen möglichen Farben, wie Weiß, Violett, Rot, Rosa, Pink und Flieder.

Interessant sei auch der Zauberschnee, der sich mit seinen kleinen weißen Blüten gut zwischen bunte Pflanzen setzen lässt und so schöne Akzente ermöglicht.
Für die Bepflanzung auf dem Friedhof eignen sich die pflegeleichten Dipladenien, aber auch Asteriscus mit kleinen gelben Blüten, die von der Form her an eine Sonnenblume erinnern, als auch Bidens, die mit ihren ebenfalls gelben Blüten über den Boden wachsen.

Gärtnerei Berg„Beim Blumenkasten ist bunt angesagt“, sagt Heiner Berg von der Gärtnerei Berg. Für eine farbenfrohe Optik werden gerne drei verschiedene Farben, so genannte Trios, in einem Blumenkasten kombiniert. Geeignet dafür sind Zauberglöckchen oder Nemesien. In den Gärten legen viele Hobbygärtner Wert auf Obstgewächse. „Himbeere, Johannisbeere oder Apfelbeere wird auch in Ziergärten gepflanzt“, sagt er. Diese Sträucher zeichnen sich aus durch eine schöne Blüte, ihre essbaren Früchte und eine schöne Herbstfärbung. Immer aktuell bleiben Rosen in ihren verschiedenen Sorten. Sie blühen den ganzen Sommer.

Stark im Trend derzeit sind Hochbeete für Nutzpflanzen wie Kräuter, Salate und Gemüse. Die Vorteile liegen auf der Hand: Alles befindet sich für den Hobbygärtner in einer schönen Arbeitshöhe. Zudem sind Hochbeete weitestgehend schneckenfrei.

Als Bepflanzung auf Friedhöfen bleiben Geranien nach wie vor aktuell. Berg verweist zudem auf die pflegeleichten Dipladenien und auf die kleinblütigen Husarenknöpfe, beide sind sehr pflegeleicht.

 

<< Zurück

Cookie-Hinweis

Wir setzen auf unserer Seite, neben essentiellen Cookies, Analyse-Technologien von Dritten ein, um unsere Dienste anzubieten und uns stetig zu verbessern.

Sie können dies akzeptieren oder der Analyse per Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" widersprechen.

Infos zum Datenschutz
Zustimmen Ablehnen