Termine

Verkaufsoffener Sonntag

28.07.2019

Morbacher Herbst

29.09.2019

 

Weitere Events

Newsticker

+++ Im Gasthaus Pitcher In meinem Betrieb gibt es mit Veronika Schell eine neue Mitarbeiterin +++ Neu eingetroffen bei der Firma Rollnapf ist Belcando Mastercraft Lamm mit 8o Prozent Frischfleisch ohne Getreide und Kartoffeln. Erhältlich in 500-Gramm Beuteln, 2,2-Kilogramm-Beuteln und 10-Kilogramm-Säcken +++ Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Philip Damberger aus Longkamp das Volkswagen Verkaufsteam von Auto-Gorges +++ Kruel Autoteile und Industriebedarf hat Elektrowerkzeuge der Marke Milwaukee neu im Programm +++ Unter dem Motto "we love to roll" gibt es im Schuhhaus Roth die neue Generation von gabor rolling soft sensitive. Diese Schuhe sind extra leicht, besonders flexibel und ermöglichen ein natürliches Abrollen +++ Bei Otto’s Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Frühling die neuen Frühjahrsjacken in den Farben rot, aqua, aprikot, oliv und blau eingetroffen +++ Der Ofenladen Morbach hat von der Firma Austroflamm einen neuen Holzofen angeschlossen - Fynn Xtra – zeitlos elegant, die Keramik in schwarz matt, die Oberfläche mit feinen Rillen +++ Bei e-design ist die neue Kappenpresse eingetroffen. Wir bedrucken und beflocken Caps und alle anderen Textilien mit Ihrem Logo oder persönlichen Motiv +++ Blumen-Thömmes hat ab 1. April das Geschäft Dienstag ab 13 Uhr geschlossen. An allen anderen Wochentagen ist bis 18 Uhr geöffnet, Samstag bis 13 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr +++ Neu im Sortiment von Vinum sind Käsespezialitäten aus Italien +++ Neu in der Versicherungsagentur VPV Mario Krämer ist Jutta Spieß. Sie unterstützt das Team bei KFZ Versicherungen und im Kundenservice +++ Lust auf ein Leben unter Strom? Pauly Elektrotechnik vergibt für das Ausbildungsjahr 2019 noch einen Ausbildungsplatz als Elektroniker/in +++ Holzwurm NaturHolzmöbel beteiligt sich ab April 2019 bei der Morbach Karte +++

Morbach-Karte und Modenschau

Geht ganz einfach: Rita Zimmer vom Schuhhaus Roth am Terminal der Morbach KarteDie neueste Aktion des Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein hat sich innerhalb eines Jahres als Renner erwiesen. Denn viele Kunden möchten die Morbach Karte nicht mehr missen. 3700 Morbach Karten hat der Gewerbe- und Verkehrsverein bisher an seine Kunden herausgegeben.

Aufgrund des Erfolgs hat der Gewerbe- und Verkehrsverein entschieden, am 6. Juli einen Tag der Morbach Karte zu organisieren. Zahlreiche Geschäfte haben angekündigt, den Inhabern der Morbach Karte an diesem Tag besondere Vorteile zu bieten. So werden in einigen Geschäften mehr Punkte als sonst auf der Morbach Karte gutgeschrieben. Sie haben noch keine Morbach Karte? Diese erhalten Sie in jedem der 35 Mitmachbetriebe. Die Karte ist sofort einsatzbereit – ohne Wartezeit!

Um den Kunden den Tag der Morbach Karte besonders schmackhaft zu machen, haben die Organisatoren vom Gewerbe- und Verkehrsverein zahlreiche Aktivitäten geplant. So organisieren zehn Morbacher Betriebe gemeinsam eine Modenschau, die um 14 Uhr in der Bahnhofstraße neben der katholischen Pfarrkirche St. Anna startet. Auf einem roten Teppich werden Ihnen Models die Mode von vier Morbacher Bekleidungsgeschäften vorführen, unterstützt von Schuhen und Accessoires aus weiteren sechs Betrieben.

Folgende Geschäfte beteiligen sich an der Modenschau

  • Lederwaren Gerhard
  • Otto’s Junge Mode
  • Schuhhaus Roth
  • Modedesign Schall
  • Mode im Trend
  • Optik Mertiny
  • Der Augenoptiker Roman Wagner
  • Mode-Atelier
  • Nähatelier Schleiter
  • Frisör Creativ

Um 16 Uhr startet ein buntes Rahmenprogramm, bei dem auch die Kinder mit Kinderschminken und einem Künstler, der Luftballonfiguren formt, ihren Spaß haben.

Um 17 Uhr dreht sich dann das Glücksrad. Damit haben die Inhaber der Morbach-Karte die Gelegenheit, sich Punkte und damit geldwerte Vorteile zu erdrehen. Um 18 Uhr spielt die Longkamper Musikband Accoustic 4.

Sie wissen nicht, wie die Morbach Karte funktioniert?

In 35 Morbacher Geschäften und Betrieben können die Kunden beim Einkauf ihre Karte vorlegen und sich entsprechend ihres Einkaufs oder der in Anspruch genommenen Dienstleistung Punkte gutschreiben lassen. Die gesammelten Punkte lassen sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder einlösen. „Die Punkte sind also bares Geld wert“, macht Michael Pauly vom Vorstand des Gewerbe- und Verkehrsvereins deutlich. Dabei legt jeder Unternehmer selbst fest, in welcher Höhe er seinen Kunden Punkte einräumt. An Aktionstagen kann sich ein Geschäft beispielsweise mit der doppelten Anzahl an Punkten bei seinen Kunden für ihren Einkauf bedanken.

Sie besitzen noch Morbach-Taler?

Am Tag der Morbach Karte haben Sie die Gelegenheit, sich diese auf Ihrer Morbach-Karte gutschreiben zu lassen. Natürlich können Sie diese auch bei ihrem Einkauf als Zahlungsmittel verrechnen lassen. Bitte beachten Sie, dass der Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein Ende 2019 seine Taler-Aktion beendet.

Weitere Informationen finden Sie auf www.morbach-karte.de

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz