Termine

09.-11.10.2020

Morbach lohnt sich Festtage mit verkaufsoffenem Sonntag

Newsticker

+++ Die Schreinerei Zimmer-Blasius hat mit Nils Reichert aus Emmeroth ab dem 15. August einen neuen Auszubildenden zum Tischler +++ Neu bei Otto’s junge Mode: Freiheitler Freewear für Damen und Herren: Polos, T-Shirts und Hoodies mal anders, und S’questo Damen, feminine Mode für Herbst und Winter +++ Bei Koch Ausdauersport beginnen ab Mitte August wieder Laufkurse für Anfänger, Wiedereinsteiger und trainierte Personen. Infos unter 06533/957590 oder im Geschäft +++

Radler fahren für krebskranke Kinder

thumb radeln fuer krabskrankeSportlich aktiv für einen guten Zweck – das sind die Radfahrer der Vor-Tour der Hoffnung. Mit ihrem Engagement sammeln sie Spenden und setzen sich ein für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder. „Wir radeln in der Region für die Region“, sagt der Morbacher Unternehmer Johnny Klein, der sich als Kümmerer für die Vor-Tour der Hoffnung engagiert. Das gesammelte Geld bleibt in Rheinland-Pfalz. Verwaltungskosten entstehen keine, so dass die Spenden eins zu eins an die Bedürftigen weitergegeben werden können, sagt er. 

Für den Morbacher Frühling am 7. April hat Johnny Klein ein besonderes Event organisiert. Dann werden die Radler der Vor-Tour der Hoffnung morgens um 9.30 Uhr am Unteren Markt zu einer 40 Kilometer langen Tour zum Osburger Frühlingsmarkt und wieder zurück starten. Die Tour ist eine Gedenktour für den Langstreckenweltrekordler Alois Stöcklin, der 2018 bei einem Trainingsunfall ums Leben kam, sowie Chris Bennett, der die Lieder für die Vor-Tour der Hoffnung komponiert hat und ebenfalls 2018 verstorben ist.  „Wir möchten auch hier Spenden sammeln für krebskranke und bedürftige Kinder“, sagt Johnny Klein. Voraussichtlich um 15 Uhr werden die Radler wieder am Unteren Markt zurück erwartet. Schirmherr der Benefiztour ist Norbert Schramm, ehemaliger deutscher Weltklasse- Eiskunstläufer. Er wird zur Spendentour nach Morbach kommen. Dazu werden weitere Spitzensportler am Morbacher Frühling erwartet, so wie Annika Mehlhorn, 2001 Vizeweltmeisterin im Schmetterling bei der Schwimm-WM in Fukuoka/Japan. Bis jetzt haben sich 30 Radler angemeldet, die sich auf den Weg nach Osburg machen wollen. Weitere Anmeldungen sind willkommen, sagt der Kümmerer. Mitfahren dürfe jeder. Doch für die Strecke durch den hügeligen Hunsrück mit seinen Steigungen „sollte man schon trainiert sein“, sagt er.  

Anmeldungen zur Radtour sind möglich bei Johnny Klein unter der Telefonnummer 0171/8391689. Das Startgeld beträgt zehn Euro.

 

<< Zurück

Cookie-Hinweis

Wir setzen auf unserer Seite, neben essentiellen Cookies, Analyse-Technologien von Dritten ein, um unsere Dienste anzubieten und uns stetig zu verbessern.

Sie können dies akzeptieren oder der Analyse per Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" widersprechen.

Infos zum Datenschutz
Zustimmen Ablehnen