Termine

Newsticker

+++ Das Schünke Bauzentrum hat seine Ausstellung im Bereich Innenausbau nun neben Innentüren und Fliesen um Bodenbeläge wie Vinyl und Laminat der Marke "MASTER" erweitert. Außerdem werden zukünftig Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhe der Firmen MASCOT und PUMA ins Sortiment aufgenommen +++ Pascal Karosseriebau hat das Team erweitert. Neu im Betrieb sind Lackierermeister Christoph Bechtel und Jonathan Marx, Auszubildender zum Karosseriebauer +++ Das Schuhhaus Roth hat neue Öffnungszeiten. Montag bis Freitag ist von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet, Samstag von 9 bis 13 Uhr +++ Bei Auto-Gorges steht Philip Damberger aus Longkamp den Kunden ab sofort als Berater im Bereich Neu- und Gebrauchtwagen zur Verfügung +++ Die Apotheke am Oberen Markt will sich verstärken und sucht eine pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) +++ Koch Ausdauersport bietet ab Februar neue Laufkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Nähere Infos gibt es im Internet unter www.ausdauerteam.de +++ Bei UWE Umwelt und Energie in der Energielandschaft Morbach sind neue Ofenmodelle eingetroffen +++ Bei Mode im Trend ist die neue Kollektion der Marke Yest jetzt vorrätig +++ Roman Wagner Hörgeräte präsentiert das neue multifunktionale Hörgerät von Phonak +++ Bei Wohl und Warm sind Pellets in der Energielandschaft 741 in neuer Recycling-Folie erhältlich +++

Ein Dankeschön für 15 tolle Jahre

waescheparadies jubilaeumSonja Nau ist verantwortlich für das Schöne untendrunter. Vor genau 15 Jahren hat die 52-jährige ihr Geschäft Wäscheparadies in Morbach gegründet. Seitdem versorgt sie die Morbacher Damen, Herren Jungen und Mädchen und mit Dessous, Tag- und Nachtwäsche, Schlafanzügen und Bademoden. Dabei ist das Sortiment des Wäscheparadies erstaunlich vielseitig. In dem Ladenlokal in der Bahnhofstraße 5 findet sich bekannte Markenware von Firmen wie Susa, Passionata, Triumph, After Eden, Jockey, Schiesser, Empriente und Taubert. Dazu ergänzen Messehighlights das modische Angebot. Zu den Dessous, Bikinis und Badeanzügen sowie Tag- und Nachtwäsche für Sie gesellen sich für die Männer, Badehosen, Nachtwäsche, Boxershorts und weitere Unterwäsche auch in Doppelripp und Feinripp. 

Angefangen hat Sonja Nau in der Birkenfelder Straße 7. 2007 erfolgte der Umzug in das Ladenlokal des ehemaligen Blumengeschäfts Berg gegenüber der Kirche, 2014 in die neuen Räume in der Bahnhofstraße 5. Sonja Nau hat stets Wert gelegt, dass sich ihre Kunden bei ihr wohlfühlen. „Eine angenehme Atmosphäre ist für den Einkauf von Wäsche sehr wichtig“, sagt sie. Sonja Nau legt bei ihrer Beratung großen Wert darauf, dass ihre Kunden die Wäsche in der richtigen Größe kaufen. Was nicht selbstverständlich ist. Denn Untersuchungen hätten ergeben, dass mehr als die Hälfte aller Frauen bei der Wäsche eine falsche Größe tragen. „Eine Frau, die im Wäscheparadies einen BH kauft, kann sicher sein, dass sie die richtige Größe bekommt“, sagt sie.  

Auf den Tag genau feiert das Wäscheparadies am verkaufsoffenen Sonntag sein 15-Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat Sonja Nau mehrere Aktionen vorbereitet. „Als Dankeschön für treue Kunden, ohne die es kein Geburtstag gäbe“, sagt die fitte Unternehmerin. Ab dem 29. Juni erhalten die Kunden anlässlich des 15-jährigen Bestehens einen Rabatt von 15 Prozent auf alle Warengruppen. Zudem erhält jeder Kunde am verkaufsoffenen Sonntag einen Gutschein für einen Cocktail, der am Cocktailstand auf dem Platz Pont-sur-Yonne eingelöst werden kann.

 

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz