Termine

Morbacher Frühling / Weinmarkt

29.04.2018

Sommer-Nacht-Shopping

15.06.2018


Weitere Events

MarqueeAholic

+++ Kruel Autoteile hat die neuen Verkaufsräume im Industriegebiet auf Hambuch fertig eingerichtet +++ Bei Lederwaren Gerhard ist die neue Schulranzenkollektion 2018 eingetroffen +++ Pauly Elektrotechnik ist ab sofort exklusiver Fachhandelspartner von Loewe TV-Geräten. Die Marke Loewe steht für höchste Produktqualität „Made in Germany“ und bietet ein TV-Erlebnis mit Perfektion in Bild und Ton +++ Bei Ottos Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Herbst die neuen Winterjacken eingetroffen +++ Katharina Melchisedesch hat ihre Ausbildung bei Provinzial Servatius & Adam-Müller mit der Bestnote eins bestanden und ist bei der Agentur weiterhin als Kundenberaterin tätig +++ Bei Auto-Gorges sind die neuesten Winterreifenmodelle unterschiedlicher Marken eingetroffen. Terminabsprache zum Reifenwechsel ist bereits möglich +++ Orthopädietechnikermeister Guido Raida vom Sanitätshaus Raida ist zertifiziert für das elektronische Kniegelenk Kenevo von Otto Bock +++ ImmobilienBund Michael Nieswiodek übernimmt als neues Angebot die Überprüfung von Nebenkosten- und Betriebskosten-Abrechnungen zum Festpreis +++ Bei Roman Wagner Hörgeräte können Sie neu Audeo B-Direkt Hörgeräte testen, die sich per Bluetooth einfach mit jedem Mobiltelefon und Fernseher verbinden lassen +++ Die Schreinerei Zimmer- Blasius hat 2 neue Mitarbeiter: Nico Paul aus Morbach hat seine Ausbildung begonnen, Andreas Auler aus Talling-Neunkirchen unterstützt das Team als Schreinergeselle +++

Eine gute Adresse für Wildgerichte

Oliver Rohr - Gasthaus RohrGasthaus Rohr in Rapperath setzt auf Qualität

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der sich vermehrt Wildgerichte auf den Speisekarten der Restaurants finden. Eine gute Adresse dafür ist das Gasthaus Rohr in Rapperath. Zum Wildragout, das Küchenchef Oliver Rohr das ganze Jahr über anbietet, finden sich dann weitere Leckereien von Tieren aus heimischen Wäldern. Dazu gehören geschmorte Gerichte wie Rehkeule oder Stücke vom Wildschwein, aber auch gebratenes Fleisch wie Hirschmedaillons. Mit Kohl, Semmelknödel oder Spätzle sind dies Leckereien, die Wildliebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. „Die Nachfrage nach Wild ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen“, sagt Rohr.

Die Qualitäten von Wildfleisch: Es ist fettarm, eiweiß- und vitaminreich und stamme aus heimischen Wäldern. Zudem sei es „Bioware“ und nicht mit Antibiotika behandelt.
Aber auch darüber hinaus legt Rohr Wert auf Qualität. Neben seiner Stammkarte mit Schnitzelgerichten und Rumpsteak bietet er weitere Spezialitäten an, wie Zander im Kartoffelmantel oder Schnitzel vom Hirsch.

Im Herbst beteiligt sich das Gasthaus Rohr an den Kartoffeltagen Saar-Hunsrück. Dann bietet er Kartoffeln in verschiedenen Varianten zubereitet an, zu Sauerbraten, Schmorbraten und Tafelspitz. Rohr: „Das machen viele Leute heute nicht mehr selbst.“

 

<< Zurück