Termine

St.-Anna-Kirmes

27.-31.07.2018

Morbacher Herbst

30.09.2018


Weitere Events

Eine gute Adresse für Wildgerichte

Oliver Rohr - Gasthaus RohrGasthaus Rohr in Rapperath setzt auf Qualität

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der sich vermehrt Wildgerichte auf den Speisekarten der Restaurants finden. Eine gute Adresse dafür ist das Gasthaus Rohr in Rapperath. Zum Wildragout, das Küchenchef Oliver Rohr das ganze Jahr über anbietet, finden sich dann weitere Leckereien von Tieren aus heimischen Wäldern. Dazu gehören geschmorte Gerichte wie Rehkeule oder Stücke vom Wildschwein, aber auch gebratenes Fleisch wie Hirschmedaillons. Mit Kohl, Semmelknödel oder Spätzle sind dies Leckereien, die Wildliebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. „Die Nachfrage nach Wild ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen“, sagt Rohr.

Die Qualitäten von Wildfleisch: Es ist fettarm, eiweiß- und vitaminreich und stamme aus heimischen Wäldern. Zudem sei es „Bioware“ und nicht mit Antibiotika behandelt.
Aber auch darüber hinaus legt Rohr Wert auf Qualität. Neben seiner Stammkarte mit Schnitzelgerichten und Rumpsteak bietet er weitere Spezialitäten an, wie Zander im Kartoffelmantel oder Schnitzel vom Hirsch.

Im Herbst beteiligt sich das Gasthaus Rohr an den Kartoffeltagen Saar-Hunsrück. Dann bietet er Kartoffeln in verschiedenen Varianten zubereitet an, zu Sauerbraten, Schmorbraten und Tafelspitz. Rohr: „Das machen viele Leute heute nicht mehr selbst.“

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz