Termine

Morbacher Frühling / Weinmarkt

29.04.2018

Sommer-Nacht-Shopping

15.06.2018


Weitere Events

MarqueeAholic

+++ Kruel Autoteile hat die neuen Verkaufsräume im Industriegebiet auf Hambuch fertig eingerichtet +++ Bei Lederwaren Gerhard ist die neue Schulranzenkollektion 2018 eingetroffen +++ Pauly Elektrotechnik ist ab sofort exklusiver Fachhandelspartner von Loewe TV-Geräten. Die Marke Loewe steht für höchste Produktqualität „Made in Germany“ und bietet ein TV-Erlebnis mit Perfektion in Bild und Ton +++ Bei Ottos Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Herbst die neuen Winterjacken eingetroffen +++ Katharina Melchisedesch hat ihre Ausbildung bei Provinzial Servatius & Adam-Müller mit der Bestnote eins bestanden und ist bei der Agentur weiterhin als Kundenberaterin tätig +++ Bei Auto-Gorges sind die neuesten Winterreifenmodelle unterschiedlicher Marken eingetroffen. Terminabsprache zum Reifenwechsel ist bereits möglich +++ Orthopädietechnikermeister Guido Raida vom Sanitätshaus Raida ist zertifiziert für das elektronische Kniegelenk Kenevo von Otto Bock +++ ImmobilienBund Michael Nieswiodek übernimmt als neues Angebot die Überprüfung von Nebenkosten- und Betriebskosten-Abrechnungen zum Festpreis +++ Bei Roman Wagner Hörgeräte können Sie neu Audeo B-Direkt Hörgeräte testen, die sich per Bluetooth einfach mit jedem Mobiltelefon und Fernseher verbinden lassen +++ Die Schreinerei Zimmer- Blasius hat 2 neue Mitarbeiter: Nico Paul aus Morbach hat seine Ausbildung begonnen, Andreas Auler aus Talling-Neunkirchen unterstützt das Team als Schreinergeselle +++

Ein Weg durch das historische Morbach

Historischer Ortsrundgang in MorbachWelche Geschichte, welche Vergangenheit verstecken sich hinter den Traditionsgebäuden von Morbach? Darauf soll ein historischer Rundgang hinweisen, der durch den Morbacher Ortskern führt. An insgesamt 33 Stationen verdeutlichen Schautafeln den Einheimischen und Touristen die einstige Bedeutung der einzelnen Gebäude. Beispielsweise in der Bahnhofstraße am Haus, in dem sich heute das Fachgeschäft Wäscheparadies befindet: Hier hatte sich bis 1965 die Tabakspinnerei Brück befunden. Mehr als hundert Jahre wurde in Morbach in verschiedenen Betrieben Tabak produziert.

Der Morbacher Heimatkundler Berthold Staudt (Siehe Titelseite) hat die Texte für die Tafeln erstellt und die Fotos herausgesucht. Von den geplanten 33 Schildern hängen bisher etwa 20. Bis Ende des Jahres sollen alle Infotafeln auf dem 2,7 Kilometer langen Rundgang befestigt sein. Auf Flyern soll dann der Rundgang mit den Stationen vermerkt sein. Staudt hat in der Figur des Backes Pitt am Morbacher Herbst die ersten Schilder bereits vorgestellt.

In Auftrag gegeben hat die Tafeln der Morbacher Ortsbeirat. Bei der Erstellung der Tafeln ist auch der Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein beteiligt. Er hat die Kosten übernommen für den QRS-Code, der auf den Tafeln aufgebracht ist. Damit können sich künftig Touristen auf ihren Handys die Texte in französischer und englischer Sprache anzeigen lassen.

 

<< Zurück