Termine

Newsticker

+++ Das Schünke Bauzentrum hat seine Ausstellung im Bereich Innenausbau nun neben Innentüren und Fliesen um Bodenbeläge wie Vinyl und Laminat der Marke "MASTER" erweitert. Außerdem werden zukünftig Arbeitsbekleidung und Sicherheitsschuhe der Firmen MASCOT und PUMA ins Sortiment aufgenommen +++ Pascal Karosseriebau hat das Team erweitert. Neu im Betrieb sind Lackierermeister Christoph Bechtel und Jonathan Marx, Auszubildender zum Karosseriebauer +++ Das Schuhhaus Roth hat neue Öffnungszeiten. Montag bis Freitag ist von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet, Samstag von 9 bis 13 Uhr +++ Bei Auto-Gorges steht Philip Damberger aus Longkamp den Kunden ab sofort als Berater im Bereich Neu- und Gebrauchtwagen zur Verfügung +++ Die Apotheke am Oberen Markt will sich verstärken und sucht eine pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) +++ Koch Ausdauersport bietet ab Februar neue Laufkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Nähere Infos gibt es im Internet unter www.ausdauerteam.de +++ Bei UWE Umwelt und Energie in der Energielandschaft Morbach sind neue Ofenmodelle eingetroffen +++ Bei Mode im Trend ist die neue Kollektion der Marke Yest jetzt vorrätig +++ Roman Wagner Hörgeräte präsentiert das neue multifunktionale Hörgerät von Phonak +++ Bei Wohl und Warm sind Pellets in der Energielandschaft 741 in neuer Recycling-Folie erhältlich +++

Mit Freundlichkeit und Kompetenz

Sandra Theobald arbeitet seit 20 Jahren bei Optik Mertiny

sandra-theobaldEin besonderes Jubiläum feiert Sandra Theobald von Optik Mertiny, Uhren und Schmuck. Denn vor 20 Jahren hat sie in dem Morbacher Fachgeschäft ihre Tätigkeit als Kundenberaterin für Uhren und Schmuck begonnen. Die hervorstechenden Eigen­schaften von Sandra Theobald sind ihre Fachkompetenz und ihre Freundlichkeit, weiß Inhaberin Ina Mertiny-Dombrowski. „Sie ist als Ansprechpartnerin bei unseren Kunden äußerst beliebt.“

Doch die engagierte Mitarbeiterin kümmert sich noch um vieles mehr. Sie dekoriert die Uhren und den Schmuck ansprechend in den Vitrinen und im Schaufenster und ist auch beim Einkauf der schönen Dinge mit beteiligt. Ihr persönliches Steckenpferd sind die kleinen Arbeiten im Hintergrund: Gravuren und andere Werkstattarbeiten erledigt sie am liebsten selbst. Zudem unterstützt sie Inhaberin Ina Mertiny-Dombrowski beim Einkauf von Uhren und Schmuck.

In den vergangenen Jahren sind zahlreiche Aufgaben hinzugekommen, die bei ihrer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau im Bereich Uhren und Schmuck noch unbekannt waren, wie die Pflege des Warenwirtschaftssystems und der EDV-Anlage und die Betreuung der Facebookseite von Mertiny- Uhren und Schmuck. „Sandra Theobald arbeitet dabei sehr selbständig. Ich kann mich zu 100 Prozent auf sie verlassen“, freut sich ihre Chefin.

Seit dem 1. Februar 1995 hat Theobald bei Mertiny viel erlebt. Dazu gehören ein großer Umbau, bei dem das Geschäft komplett neu eingerichtet wurde und eine ganz neue Optik erhalten hat sowie viele kleine Umgestaltungen, um das Unternehmen aktuell zu halten.

Warum macht der engagierten Fachkraft ihr Beruf so viel Spaß? Theobald: „Ich kann unsere Kunden individuell beraten. Zudem bleibt meine Arbeit durch die vielen verschiedene Aufgaben stets abwechslungsreich.“

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz