Termine

Sommer-Nachts-Shopping

Tag der Morbach Karte
05.07. & 06.07.2019

Verkaufsoffener Sonntag

28.07.2019

Weitere Events

Newsticker

+++ Im Gasthaus Pitcher In meinem Betrieb gibt es mit Veronika Schell eine neue Mitarbeiterin +++ Neu eingetroffen bei der Firma Rollnapf ist Belcando Mastercraft Lamm mit 8o Prozent Frischfleisch ohne Getreide und Kartoffeln. Erhältlich in 500-Gramm Beuteln, 2,2-Kilogramm-Beuteln und 10-Kilogramm-Säcken +++ Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Philip Damberger aus Longkamp das Volkswagen Verkaufsteam von Auto-Gorges +++ Kruel Autoteile und Industriebedarf hat Elektrowerkzeuge der Marke Milwaukee neu im Programm +++ Unter dem Motto "we love to roll" gibt es im Schuhhaus Roth die neue Generation von gabor rolling soft sensitive. Diese Schuhe sind extra leicht, besonders flexibel und ermöglichen ein natürliches Abrollen +++ Bei Otto’s Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Frühling die neuen Frühjahrsjacken in den Farben rot, aqua, aprikot, oliv und blau eingetroffen +++ Der Ofenladen Morbach hat von der Firma Austroflamm einen neuen Holzofen angeschlossen - Fynn Xtra – zeitlos elegant, die Keramik in schwarz matt, die Oberfläche mit feinen Rillen +++ Bei e-design ist die neue Kappenpresse eingetroffen. Wir bedrucken und beflocken Caps und alle anderen Textilien mit Ihrem Logo oder persönlichen Motiv +++ Blumen-Thömmes hat ab 1. April das Geschäft Dienstag ab 13 Uhr geschlossen. An allen anderen Wochentagen ist bis 18 Uhr geöffnet, Samstag bis 13 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr +++ Neu im Sortiment von Vinum sind Käsespezialitäten aus Italien +++ Neu in der Versicherungsagentur VPV Mario Krämer ist Jutta Spieß. Sie unterstützt das Team bei KFZ Versicherungen und im Kundenservice +++ Lust auf ein Leben unter Strom? Pauly Elektrotechnik vergibt für das Ausbildungsjahr 2019 noch einen Ausbildungsplatz als Elektroniker/in +++ Holzwurm NaturHolzmöbel beteiligt sich ab April 2019 bei der Morbach Karte +++

Metzgerei Kneppel steht für Frische und Qualität

Mehr als 150 verschiedene Wurstsorten aus eigener Produktion

Petra Kneppel und Klaus Gauer-KneppelFleischprodukte aus eigener Herstellung, hauseigene Schlachtung und gute Qualität: Das sind die Vorteile, von denen die Kunden in der Metzgerei Kneppel profitieren. Vor mehr als 120 Jahren ist die Metzgerei in Morbach gegründet worden. Inhaber Klaus Gauer-Kneppel, der den Morbacher Vorzeigebetrieb in der vierten Generation führt, ist sich sicher: „Unser konsequentes Arbeiten an der Qualität unserer Produkte ist unser Erfolgsgeheimnis.“ Denn der Name Metzgerei Kneppel steht für guten Geschmack, höchste Qualitiät und ausgesuchte Wurst- und Fleischwaren. Der Fachbetrieb ist einer der wenigen Metzgeren im Umkreis, der noch selbst schlachtet. Klaus Gauer-Kneppel: „Wir beziehen unsere Schlachttiere ausschließlich in der Region. Dadurch wissen wir, wie sorgfältig die Schweine und Rinder von den einheimischen Landwirten aufgezogen werden und garantieren eine gleich bleibende Qualität.“ Zudem bleibt den Tieren Stress durch lange Transportwege erspart.

Das Sortiment der Metzgerei Kneppel umfasst mehr als 150 verschiedene Wurstsorten. Hinzu kommt täglich ausgesuchtes Fleisch von Tieren der Region und täglich frisch zubereitete Feinkost- und Rohkostsalate. Besonderen Wert legen Klaus Gauer-Kneppel und seine Frau Petra Kneppel  auf regionale Spezialitäten: Rohesser, Kartoffel- und Spießbratenwurst und original Hunsrücker Schinken sind viel gefragte Leckereien. Klaus Gauer-Kneppel: „Die Rezepte unser traditionsreichen Spezialitäten stammen zum Teil aus den Anfängen unseres Betriebes, die hüten wir wie unseren Augapfel.“ Schinken und Salami stammen aus der hauseigenen Räucherei.

Fisch- und Geflügelspezialitäten sowie eine gut sortierte Käsetheke ergänzen das Angebot. Nicht zu vergessen: Den Partyservice, mit dem Kneppels zu Geburtstagsfeiern, Hochzeiten und anderen Festen leckere Buffets liefern. Dafür sorgen neben dem Inhaberehepaar 20 weitere Mitarbeiter, davon zwei Auszubildende. Fünf Kräfte arbeiten in der Produktion, die anderen 15 sind im Verkauf beschäftigt oder stellen Buffets zusammen.
Die Qualität der Produkte hat sich schon weit über Morbach hinaus herumgesprochen. So beliefert der Morbacher Betrieb seit mehr als 30 Jahren den Trierer Weihnachtsmarkt mit Brat- und Mettwürsten und Fleischkäse. Als zertifizierter EU-Betrieb darf die Metzgerei Kneppel über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz hinaus liefern.

Auch bei der Regionalmarke „Ebbes von hei!“ sind Kneppels mit dabei. Bierwurst, Jagdwurst und andere Wurstspezialitäten aus dem Hause Kneppel sind so in mehreren Verkaufsstellen, die über den ganzen Hunsrück verteilt sind, erhältlich.

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz