Termine

Sommer-Nachts-Shopping

Tag der Morbach Karte
05.07. & 06.07.2019

Verkaufsoffener Sonntag

28.07.2019

Weitere Events

Newsticker

+++ Im Gasthaus Pitcher In meinem Betrieb gibt es mit Veronika Schell eine neue Mitarbeiterin +++ Neu eingetroffen bei der Firma Rollnapf ist Belcando Mastercraft Lamm mit 8o Prozent Frischfleisch ohne Getreide und Kartoffeln. Erhältlich in 500-Gramm Beuteln, 2,2-Kilogramm-Beuteln und 10-Kilogramm-Säcken +++ Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Philip Damberger aus Longkamp das Volkswagen Verkaufsteam von Auto-Gorges +++ Kruel Autoteile und Industriebedarf hat Elektrowerkzeuge der Marke Milwaukee neu im Programm +++ Unter dem Motto "we love to roll" gibt es im Schuhhaus Roth die neue Generation von gabor rolling soft sensitive. Diese Schuhe sind extra leicht, besonders flexibel und ermöglichen ein natürliches Abrollen +++ Bei Otto’s Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Frühling die neuen Frühjahrsjacken in den Farben rot, aqua, aprikot, oliv und blau eingetroffen +++ Der Ofenladen Morbach hat von der Firma Austroflamm einen neuen Holzofen angeschlossen - Fynn Xtra – zeitlos elegant, die Keramik in schwarz matt, die Oberfläche mit feinen Rillen +++ Bei e-design ist die neue Kappenpresse eingetroffen. Wir bedrucken und beflocken Caps und alle anderen Textilien mit Ihrem Logo oder persönlichen Motiv +++ Blumen-Thömmes hat ab 1. April das Geschäft Dienstag ab 13 Uhr geschlossen. An allen anderen Wochentagen ist bis 18 Uhr geöffnet, Samstag bis 13 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr +++ Neu im Sortiment von Vinum sind Käsespezialitäten aus Italien +++ Neu in der Versicherungsagentur VPV Mario Krämer ist Jutta Spieß. Sie unterstützt das Team bei KFZ Versicherungen und im Kundenservice +++ Lust auf ein Leben unter Strom? Pauly Elektrotechnik vergibt für das Ausbildungsjahr 2019 noch einen Ausbildungsplatz als Elektroniker/in +++ Holzwurm NaturHolzmöbel beteiligt sich ab April 2019 bei der Morbach Karte +++

Auto-Gorges feiert 25-jähriges Jubiläum

Feier mit Testfahrten und Preisausschreiben

Auto Gorges 25-jähriges JubiläumBei Auto-Gorges geht es hoch her. Denn am 5. Juli feiert das Morbacher Autohaus sein 25-jähriges Bestehen. Auto-Gorges ist Vertragshändler für die Fabrikate Ford und Volkswagen. In den beiden Verkaufsräumen zeigt das Team von Auto-Gorges die aktuellsten Modelle der beiden Fabrikate. Zudem hat Gorges die Ausstellungsfläche für Gebrauchtwagen erst im vergangenen Jahr vergrößert. Bis zu 100 Gebrauchtwagen sind jetzt durchweg dort ausgestellt.

100 Gebrauchtwagen  sind ausgestellt

Dazu ist das Autohaus auch Vertragswerkstatt für die beiden Automarken.
Seniorchef Nikolaus Gorges und sein Team laden alle Kunden und Interessenten am Samstag, den 5. Juli, von 9 bis 17 Uhr zum Mitfeiern ein. Dafür haben sie sich viel einfallen lassen. Denn bei Auto-Gorges können Interessenten dann die verschiedenen Modelle von Ford und Volkswagen miteinander vergleichen. Fiesta oder Polo? Golf oder Focus? Mondeo oder Passat? Kuga oder Tiguan? „Das ist die beste Möglichkeit, die verschiedenen Fahrzeugtypen zu testen und zu schauen, welches Fahrzeug mehr zusagt“, sagt der Firmenchef.

Vergleichsfahrten sind möglich

Auto Gorges 25-jähriges JubiläumZudem können sportliche Fahrer PS-starke Modelle testen: Dann werden der VW Golf R mit 300 PS und der VW Polo R mit 220 PS für Rallyebegeisterte Autofans bereitstehen.

Dazu gibt es ein schönes Wochenende zu gewinnen: Auto-Gorges verlost ein Wochenende mit einem Cabrio inclusive eines Reisegutscheines. Weitere Gewinne sind ein Jahr lang kostenlose Wagenwäsche und ein Servicegutschein über 100 Euro, den der Gewinner beispielsweise bei der Inspektion mit abrechnen kann. Natürlich ist am Tag der Jubiläumsfeier auch für Speis und Trank gesorgt.  Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben oder schminken lassen.

1989 ist Nikolaus Gorges mit drei Mitarbeitern in den ehemaligen Räumen von Ford Weyand im Morbacher Zentrum gestartet. 2001 ist er in das neu gebaute Autohaus im Industriegebiet Humos gezogen. Dabei entstanden ein großer Ford-Ausstellungsraum und eine moderne Werkstatt mit einer umweltfreundlichen Lackier- und Karosserie-Instandsetzung. Bei der Waschanlage wird 85 Prozent des Wassers wieder aufbereitet. 2009 erfolgte der Bau des Volkswagen-Hauses, das mit dem Fordgebäude verbunden ist.

32 Mitarbeiter

In den 25 Jahren ist die Anzahl der Mitarbeiter im Autohaus Gorges von drei auf 32 gestiegen. Darunter sind fünf Auszubildende.. Schon längst ist die nächste Generation mit ins Geschäft eingestiegen und damit das Unternehmen auf lange Zeit gesichert. Neben dem 57jährigen Nikolaus Gorges ist der  34 Jahre alte Sohn Danny Gorges als Geschäftsführer für das Unternehmen mit verantwortlich. Auch sein 27 Jahre alter Bruder Meik Gorges  ist bei Auto-Gorges mit eingebunden.

Weitere Infos unter www.Auto-Gorges.de.

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz