Termine

Morbacher Herbst

29.09.2019

Gewerbeschau

12. - 13.10.2019

 

Weitere Events

Newsticker

+++ Im Gasthaus Pitcher In meinem Betrieb gibt es mit Veronika Schell eine neue Mitarbeiterin +++ Neu eingetroffen bei der Firma Rollnapf ist Belcando Mastercraft Lamm mit 8o Prozent Frischfleisch ohne Getreide und Kartoffeln. Erhältlich in 500-Gramm Beuteln, 2,2-Kilogramm-Beuteln und 10-Kilogramm-Säcken +++ Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Philip Damberger aus Longkamp das Volkswagen Verkaufsteam von Auto-Gorges +++ Kruel Autoteile und Industriebedarf hat Elektrowerkzeuge der Marke Milwaukee neu im Programm +++ Unter dem Motto "we love to roll" gibt es im Schuhhaus Roth die neue Generation von gabor rolling soft sensitive. Diese Schuhe sind extra leicht, besonders flexibel und ermöglichen ein natürliches Abrollen +++ Bei Otto’s Junge Mode sind pünktlich zum Morbacher Frühling die neuen Frühjahrsjacken in den Farben rot, aqua, aprikot, oliv und blau eingetroffen +++ Der Ofenladen Morbach hat von der Firma Austroflamm einen neuen Holzofen angeschlossen - Fynn Xtra – zeitlos elegant, die Keramik in schwarz matt, die Oberfläche mit feinen Rillen +++ Bei e-design ist die neue Kappenpresse eingetroffen. Wir bedrucken und beflocken Caps und alle anderen Textilien mit Ihrem Logo oder persönlichen Motiv +++ Blumen-Thömmes hat ab 1. April das Geschäft Dienstag ab 13 Uhr geschlossen. An allen anderen Wochentagen ist bis 18 Uhr geöffnet, Samstag bis 13 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr +++ Neu im Sortiment von Vinum sind Käsespezialitäten aus Italien +++ Neu in der Versicherungsagentur VPV Mario Krämer ist Jutta Spieß. Sie unterstützt das Team bei KFZ Versicherungen und im Kundenservice +++ Lust auf ein Leben unter Strom? Pauly Elektrotechnik vergibt für das Ausbildungsjahr 2019 noch einen Ausbildungsplatz als Elektroniker/in +++ Holzwurm NaturHolzmöbel beteiligt sich ab April 2019 bei der Morbach Karte +++

Morbacher Frühling / Weinmarkt

Morbacher Frühling 2012
Der Frühling lockt 6.000 Menschen nach Morbach

Als Sonnenstube des Hunsrücks ist Morbach bei der Frühlingspräsentation des Gewerbe- und Verkehrsvereins seinem Ruf erneut gerecht geworden. 45 Mitgliedsbetriebe präsentierten ihre neuesten Angebote. Fröhlichkeit versprühten die Künstler.

Morbacher FrühlingMorbacher FrühlingMorbach. Schlangestehen an Essensständen? Ist in Morbach denn der Notstand ausgebrochen? Im Gegenteil, beim Morbacher Frühling, der ersten großen Präsentation des Gewerbe- und Verkehrsvereins in diesem Jahr, gab es gestern so viele Stände mit schmackhaften Leckereien, dass sich das Schlangestehen lohnte. Die Großveranstaltung, mittlerweile in ihrem 14. Jahr, hat Tradition in diesem Zentrum des Einkaufs im Hunsrück. 45 Betriebe waren dabei. Eine neue Optik lieferten die Kuppelpavillons, mit deren Form die Szenerie rund um die Pfarrkirche St. Anna wesentlich aufgelockerter wirkte. "Mit dieser Veranstaltung rückt der Gewerbe- und Verkehrsverein Morbach wieder ins Bewusstsein", freute sich der Vorsitzende Kurt Müllers, der staunte, wie viele Besucher schon zeitig gekommen waren.

Zelters Autogramm gefragt

"Dieses schöne Wetter muss man doch ausnutzen", fand Bernhard Schnepp (43) aus Lieser. Er habe den Markt allerdings von früher größer in Erinnerung. "Die Leute verwechseln oft den Morbacher Frühling mit dem Morbacher Herbst", erklärt dazu Müllers. Eigens für den 17-jährigen Sänger Jonathan Zelter aus Wittlich, der in jüngster Zeit große Erfolge feiert, war Felicitas Werner (18) aus Gutenthal gekommen. Nach dem Autogramm stellte sie fest: "Ich finde das toll, wie er und sein Akkordeon rüberkommen". Nicht minder gute Stimmung lieferte Countrysängerin Jodie aus Köln.

In allen Geschäften und an den Ständen herrschte reger Betrieb, denn wieder einmal zeigte Morbach, dass es hier vom Frischobst bis zur Abendrobe alles vor Ort gibt. Auch die Zahl der bisher verkauften Geschenkgutscheine von 44 000 in den vergangenen zehn Jahren dürfte gesteigert worden sein. Für alle, die noch alte Deutsche Mark irgendwo zuhause gefunden haben, gibt es eine gute Nachricht von Kurt Müllers: "Wir nehmen Mark in fast allen Mitgliedsbetrieben weiter an." Der Wechselkurs von 1,95583 Mark für den Euro sei stabil geblieben.

1000 Besucher mehr als 2011

Eine gute Nachricht gibt es auch für Menschen, die dringend auf schnelles Internet angewiesen sind. Der Geschäftsführer des Gewerbe- und Verkehrsvereins und IT-Profi Jürgen Fetzer präsentierte die LTE- Technik (Long Term Evolution) und bewies damit, dass stellenweise bis zu 50 Megabit Übertragungsrate möglich sind.

Herbert Noll vom Ordnungsamt, der unter anderem für das Freihalten von Rettungswegen verantwortlich ist, schätzte die Besucherzahl auf 6000. Der Erfolg des vergangenen Jahres konnte also um rund 1000 Besucher gesteigert werden. Der nächste verkaufsoffene Sonntag in Morbach findet am 10. Juni statt. doth

Beiträge im Archiv - Morbacher Frühling / Weinmarkt

 

<< Zurück

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz